SV Waldhof Mannheim erhält 55.613 Euro

Minusbetrag der Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 von Familie Beetz ausgeglichen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Waldhof Mannheim erhält 55.613 Euro
Foto: SV Waldhof Mannheim
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Familie Beetz unterstützt den Gesamtverein SV Waldhof Mannheim mit einer Spende in Höhe von 55.613,41 Euro. Das Geld soll die Verluste aus den letzten beiden Jahren auffangen. Vor zwei Jahren hatte die Familie Beetz in einem Abkommen festgehalten, dass sie den Minusbetrag für die Spielzeiten 2018/2019 und 2019/2020 ausgleichen werde. Dieses Geld ist nun beim SV Waldhof Mannheim angekommen.

"Dieses Versprechen nun einzulösen, ist für uns selbstverständlich", sagt Christian Beetz. "Die Entwicklungen im Gesamtverein mit seiner Nachwuchsabteilung sind wirklich sehr positiv und wir haben großes Vertrauen in die handelnden Akteure. Der Verein ist die Basis für den Profisport und bildet die Zukunft für die kommenden Jahre."

Horst Seyfferle, Vize-Präsident des SV Waldhof, ergänzt. "Wir bedanken uns bei der Familie Beetz, für die großartige Unterstützung in Form dieser Spende. Das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir natürlich in Zukunft zurückgeben und in Form der Realisierung des lizenzierten Nachwuchsleitungszentrums schon bald den nächsten Meilenstein erreichen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: