SV Waldhof Mannheim: Drei Neue von Absteigern

Offensivspieler Rafael Garcia, Anton Donkor und Dominik Martinovic im Anmarsch.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Waldhof Mannheim: Drei Neue von Absteigern
Foto: SV Waldhof Mannheim
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Waldhof Mannheim hat sich die Dienste von Rafael Garcia gesichert. Der 26-jährige Deutsch-Spanier wechselt vom Absteiger Chemnitzer FC nach Mannheim. Garcia bringt die Erfahrung von 37 Drittliga- und 188 Regionalliga-Partien mit zu den Blau-Schwarzen. Der gebürtige Aachener spielte zunächst bei der dortigen Alemannia, bevor er über die Stationen bei Fortuna Düsseldorf II und Rot-Weiß Oberhausen den Weg nach Chemnitz fand.

"Rafael ist im offensiven Mittelfeld variabel einsetzbar, beidfüßig und im besten Fußballeralter", lobt Mannheims Sportlicher Leiter Jochen Kientz. "Mit seiner Geschwindigkeit passt er sehr gut zu unserer Spielidee und wird uns sofort weiterhelfen."

Rafael Garcia meint: "Bereits im Dezember gab es den ersten Kontakt zum SV Waldhof. Wir hatten viele gute Gespräche. Jochen Kientz hat sich sehr um mich bemüht. Mit Trainer Patrick Glöckner durfte ich ja bereits in der letzten Saison in Chemnitz zusammenarbeiten. Das hat meine Entscheidung natürlich noch leichter gemacht."

Ebenfalls neu in Mannheim ist Anton Donkor. Der 22-Jährige Außenbahnspieler spielte zuletzt für den ebenfalls abgestiegenen FC Carl Zeiss Jena, bei dem er in der abgelaufenen Saison auf 29 Einsätze in der 3. Liga kam. Der Deutsch-Ghanaer wurde in der Jugend des VfL Wolfsburg ausgebildet und wechselte danach nach England zur zweiten Mannschaft des FC Everton. Über die Stationen bei der U 23 des VfL Wolfsburg und beim FC Hansa Rostock kam er vor der zurückliegenden Saison nach Jena.

"Anton hat vor allem auf der linken Außenbahn seine Stärken", so Kientz. "Er bringt eine gewisse körperliche Präsenz mit auf den Platz und fällt außerdem noch unter die U 23-Regelung. Er passt somit sehr gut in unser Anforderungsprofil."

Mit Dominik Martinovic hat der SV Waldhof außerdem noch einen dritten Neuzugang für die Offensive präsentiert. Der 23-jährige Stuttgarter wechselt vom künftigen Südwest-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach nach Mannheim. Er kann in seiner Karriere auf insgesamt 36 Spiele in der 3.Liga zurückblicken, in denen er sechs Treffer erzielte. Martinovic kam außerdem auf drei Einsätze für die kroatische U 19 Nationalmannschaft, sowie 23 Regionalliga-Begegnungen. Ausgebildet wurde der Rechtsfuß beim VfB Stuttgart und beim FC Bayern München, bevor er über die zweite Mannschaft von RB Leipzig und den SV Wehen Wiesbaden nach Großaspach wechselte. Den Abstieg aus der 3. Liga konnte jedoch auch Martinovic nicht verhindern.

"Gerade nach der Corona-Pause hat Dominik durch sehr starke Auftritte für Großaspach auf sich aufmerksam gemacht", betont Joc hen Kientz. "Er galt lange Zeit als sehr großes Talent und ist bereit, weiter fleißig an sich zu arbeiten. Es freut mich, dass es mit dem Wechsel zu uns geklappt hat."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: