SV Meppen wieder mit Nico Granatowski

Mittelfeldspieler kehrt nach Oberschenkel-Verhärtung zurück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen wieder mit Nico Granatowski
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Neidhart, Trainer des SV Meppen, kann im Duell mit dem SV Wehen Wiesbaden am kommenden Samstag, 14 Uhr, voraussichtlich wieder mit Nico Granatowski planen. Der Mittelfeldspieler musste zuletzt wegen einer Oberschenkel-Verhärtung pausieren. Auch das Testspiel gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen (2:5) verpasste der 27-Jährige. „Wir haben jetzt noch eine Trainingswoche und sind guter Dinge, dass es bis Samstag reicht“, so Neidhart gegenüber 3-liga.com. Meppen belegt mit fünf Punkten den ersten Abstiegsrang, Wiesbaden hat einen Zähler weniger auf dem Konto.

Mit dem Auftritt im Testspiel gegen Werder Bremen vor rund 3.000 Zuschauern in Cloppenburg war Neidhart trotz der Niederlage nicht unzufrieden. „Wir hatten gerade in der zweiten Halbzeit viele Offensivaktionen. Die fehlten uns zuletzt “, so der SVM-Trainer. „Dass mit Deniz Undav ein Stürmer für uns doppelt getroffen hat, sollte Auftrieb geben.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: