SV Meppen: Pribanovic stellt sich vor

Österreichischer Innenverteidiger ist seit Juli vereinslos.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen: Pribanovic stellt sich vor
Foto: SV Meppen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Neidhart, Trainer des SV Meppen, kann derzeit auf einen Probespieler zurückgreifen. Innenverteidiger Stefan Pribanovic stellt sich beim SVM vor. Der 22-jährige Österreicher war zuletzt in seiner Heimat für die zweite Mannschaft des Zweitligisten FC Wacker Innsbruck am Ball. Seit dem 30. Juni ist er vereinslos, könnte damit noch verpflichtet werdenb. Pribanovic soll auch heute, 18.30 Uhr, im Testspiel gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln aus der Regionalliga West zum Einsatz kommen.

Gegen die Kölner wird voraussichtlich Thilo Leugers sein Comeback geben. Der 28-jährige Mittelfeldspieler stand wegen einer Fersenverletzung zuletzt im Mai in einem Pflichtspiel für die Emsländer auf dem Feld. Offensivspieler Marcus Piossek (Achillessehnenprobleme) und Innenverteidiger Marco Komenda (Oberschenkelbeschwerden) müssen aktuell kürzertreten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: