SV Meppen: Lange Pause für Piossek

30-jähriger Offensivspieler hat sich einen Adduktorenabriss zugezogen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen: Lange Pause für Piossek
Foto: SV Meppen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Meppen muss längere Zeit auf Marcus Piossek verzichten. Die Verletzung, die sich der 30-jährige Offensivspieler beim 5:3 gegen die U 23 des FC Bayern München zugezogen hatte, stellte sich nun als Adduktorenabriss heraus. Der gebürtige Lippstädter muss operiert werden und fällt bis zu drei Monate lang aus.

In der Partie am Samstag, 14 Uhr, bei der SpVgg Unterhaching wird Torhüter Erik Domaschke zum vorerst letzten Mal fehlen. Der 33-Jährige war nach seiner Roten Karte gegen den Halleschen FC (3:3) für zwei Spiele gesperrt worden. Eine Begegnung hat er bereits gegen den Nachwuchs des FC Bayern München abgesessen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: