SV Meppen: Hand-OP bei Valdet Rama

32-jähriger Offensivspieler hat sich einen Trümmerbruch zugezogen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen: Hand-OP bei Valdet Rama
Foto: SV Meppen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Neidhart, Trainer des SV Meppen, muss im letzten Spiel des Jahres am Samstag, 14 Uhr, beim FSV Zwickau auf Valdet Rama verzichten. Der 32-jährige Offensivspieler hat sich einen Trümmerbruch an der Hand zugezogen und muss operiert werden. Rechtzeitig zum Trainingsauftakt im neuen Jahr Anfang Januar soll der bei Rot-Weiss Essen ausgebildete Ex-Bundesligaprofi (15 Einsätze für Hannover 96) aber mit einer Manschette schon wieder mitmischen können.

Hinter dem Einsatz von zwei weiteren Spielern steht noch ein Fragezeichen. Innenverteidiger Marco Komenda und Linksverteidiger Hassan Amin hatten sich im Niedersachsenduell bei Eintracht Braunschweig (2:1) jeweils leichte Faserrisse zugezogen. Beide konnten in dieser Woche nicht das volle Trainingspensum abrufen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: