SpVgg Unterhaching trifft auf 1860 München

Im Viertelfinale des bayerischen Landespokals - Würzburg gastiert in Heimstetten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SpVgg Unterhaching trifft auf 1860 München
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Viertelfinalpaarungen im bayerischen Landespokal stehen fest. In der Partie zwischen dem TSV 1860 München und der SpVgg Unterhaching kommt es zu einer drittligainternen Partie. Die Würzburger Kickers, der dritte noch verbliebene Drittligist im Wettbewerb, gastieren beim Bayern-Regionalligisten SV Heimstetten. Das Viertelfinale geht vom 1. bis zum 13. Oktober über die Bühne, eine genaue Terminierung der Begegnungen erfolgt am kommenden Mittwoch nach Abstimmung des Bayerische Fußball-Verbandes mit den beteiligten Vereinen.

Die dritte Viertelfinalbegegnung bestreiten die Bayern-Regionalligisten Viktoria Aschaffenburg und 1. FC Schweinfurt. Auch Bayern-Regionalligist SV Schalding-Heining trifft auf einen Ligakonkurrenten - entweder auf den FC Memmingen oder den FV Illertissen, die am Dienstagabend, 19.30 Uhr, den letzten Viertelfinalisten ausspielen. Josef Janker, Verbandspielleiter des Bayerischen Fußballverbandes, ist voller Vorfreude: „Das ist eine klasse Auslosung mit packenden Partien. Ich hoffe, dass auch im Viertelfinale einige Tore fallen und viele Zuschauer in die Stadien strömen.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: