SpVgg Unterhaching: Kiomourtzoglou nach Holland

Mittelfeldspieler war 14 Jahre für ehemaligen Bundesligisten am Ball.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SpVgg Unterhaching: Kiomourtzoglou nach Holland
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit dem 21-jährigen Mittelfeldspieler Orestis Kiomourtzoglou verliert die SpVgg Unterhaching einen langjährigen Spieler. Nach 14 Jahren bei den Hachingern trägt er künftig das Trikot des niederländischen Erstligisten Heracles Almelo, der vom früheren DFB-Chefausbilder Frank Wormuth trainiert wird.

"Vielen Dank an den Verein und die Fans für 14 tolle Jahre", sagt Kiomourtzoglou. "Der Wechsel ist mir wirklich nicht leichtgefallen. Auf der anderen Seite freue ich mich nun auf den nächsten Schritt in meiner Karriere." Der gebürtige Münchner bestritt insgesamt 110 Partien für die Profimannschaft der SpVgg (15 Tore/fünf Vorlagen), davon 56 in der 3. Liga.

Mit Stephan Mensah (19) kann die SpVgg Unterhaching auch einen neuen Spieler im Kader begrüßen. Der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler kommt aus der U 19 des Karlsruher SC und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. "Stephan ist ein schneller Spieler, der auf beiden offensiven Außenbahnen zu Hause ist", sagt Unterhachings Co-Trainer Steffen Galm. "Nach einer gewissen Anlaufzeit, die man als junger Spieler benötigt, um im Profifußball anzukommen, trauen wir ihm zu, unseren Kader zu verstärken."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: