Spieltag; VfL Osnabrück - Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)

Der VfL Osnabrück konnte sich dank einer eiskalten Chancenverwertung mit 3:0 gegen Rot-Weiß Erfurt durchsetzen und so vorübergehend die Tabellenspitze erobern. Erfurt bleibt nach der zweiten Niederlage in Folge auf 11 Punkten hängen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Spieltag; VfL Osnabrück - Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)
Foto: Krämer (osnapix)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Stefan Krämer, der Cheftrainer Erfurts: "Bis zur 60. Minute war das ein gutes Auswärtsspiel. Unser Problem sind die eigenen Fehler. Beim 1:0 war es ein kapitaler Fehler, der zum Elfmeter geführt hat. Beim zweiten Treffer hat nach einem Standard die Zuordnung gefehlt. Meine Mannschaft hat aber bis zur letzten Minute alles gegeben. Richtig klare Torchancen haben wir ab der 60. Minute nicht mehr kreiert."

Joe Enochs, Osnabrücks Übungsleiter: "Wir haben über die gesamte Spielzeit keine große Chance zugelassen. In der ersten Halbzeit haben wir nicht so deutlich nach vorn gespielt, wie ich mir das gewünscht hätte. Trotzdem gingen wir mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit. Nach der Pause haben wir besser und klarer nach vorn gespielt. Ich bin froh, dass wir das Spiel gewonnen haben. Aber ich werde das nicht überbewerten."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: