SGS Großaspach: Ohne Trio gegen Unterhaching

Häusl, Hottmann und Sverko fallen für Heimspiel am Samstag verletzt aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SGS Großaspach: Ohne Trio gegen Unterhaching
Foto: Sonnenhof Großaspach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die erste Partie nach der Corona-Pause am Samstag, 14 Uhr, gegen die SpVgg Unterhaching muss die abstiegsbedrohte SG Sonnenhof Großaspach ohne ein Trio bestreiten. Die Defensivspieler Charmaine Häusl (Oberschenkelprobleme) und Marin Sverko (beide Oberschenkelprobleme) sowie Angreifer Eric Hottmann (Reha) stehen nicht zur Verfügung.

Nicht ungelegen kam dagegen die Corona-Auszeit für Korbinian Burger, Jonas Meiser und Joel Gerezgiher, die nach langer Leidenszeit mittlerweile wieder fester Bestandteil des Mannschaftstrainings unter der Regie von Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen sind. Michael Vitzthum (Hüftverletzung), Jamil Dem (Reha) und Timo Röttger (Knöchelverletzung) stehen ohnehin weiter nicht zur Verfügung.

"Wir müssen laufen und kämpfen, was das Zeug hält", fordert Trainer Boysen. "Es wird ohne jeden Zweifel eine harte Angelegenheit, nach solch einer langen Pause die ersten 90 Minuten Wettkampf zu überstehen. Mit Unterhaching treffen wir dann auch gleich auf einen echten Hochkaräter, der über enorme Qualität verfügt und auch weiterhin berechtigte Aufstiegshoffnungen hat. Wir haben aber keine Zeit, um erst über mehrere Spiele hinweg in unseren Rhythmus zu finden und müssen daher bereits am Samstag von Beginn an alles in die Waagschale werfen, um Haching zu besiegen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: