SC Paderborn 07: Mauer kommt - Ruck geht

Nach Verbleib in der 3. Liga machen Kaderplanungen bei Ostwestfalen Fortschritte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SC Paderborn 07: Mauer kommt - Ruck geht
Foto: SC Paderborn 07
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach der Bestätigung durch den DFB, dass der SC Paderborn 07 auch in der nächsten Saison in der 3. Liga an den Start gehen darf, machen auch die Kaderplanungen der Ostwestfalen Fortschritt. Nach Christopher Antwi-Adjei (von der TSG Sprockhövel) und Dennis Srbeny (bisher BFC Dynamo) nahm der SCP einen dritten talentierten Stürmer neu unter Vertrag. Mittelstürmer Timo Mauer kommt von RB Leipzig II an die Pader und hat - wie die anderen Zugänge - einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

In den Nachwuchsbereichen des FC Carl Zeiss Jena (U 17 und U 19) und von RB Leipzig (U 19) absolvierte Mauer eine hochwertige Ausbildung. Der 20-jährige war in beiden Vereinen im höherklassigen Juniorenfußball im Einsatz und schaffte in Leipzig den Sprung zum Stammspieler im Seniorenbereich. Bei RB Leipzig II hatte er 30 Einsätze in der Regionalliga Nordost, in denen er vier Tore erzielte und weitere vier Treffer vorbereitete.

„Timo überzeugt als schneller und dynamischer Spieler. Er bringt viel Entwicklungspotenzial mit und kann bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen“, kommentiert Geschäftsführer Sport Markus Krösche die Verpflichtung.

Den SC Paderborn 07 verlassen wird dagegen Abwehrspieler Florian Ruck. In gegenseitigem Einvernehmen wurde der eigentlich noch bis zum 30. Juni 2018 gültige Vertrag mit dem 25-Jährigen aufgelöst.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: