Rot-Weiß Erfurt prüft Planinsolvenzverfahren

In den kommenden Tagen sollen die Voraussetzungen und Folgen eines Planinsolvenzverfahrens für den angeschlagenen Verein geprüft werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rot-Weiß Erfurt prüft Planinsolvenzverfahren
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zu diesem Ergebnis kamen Aufsichtsrat und Präsident in einer Sitzung am 20. Februar. Sportlich droht dem Verein der Abstieg aus der 3. Liga in die Regionalliga. Mit nur 18 Punkten aus 25. Spielen steht der Verein aktuell auf dem letzten Platz der Tabelle. Auch finanziell ist der Verein stark angeschlagen. Es droht ein Punkt Abzug in der laufenden Saison durch den DFB, da dieser die nachgereichten Unterlagen zur Schließung der Finanzlücke in Höhe von 1,6 Mio. EUR nicht vollumfänglich anerkannt hat. Durch eine Planinsolvenz würde ein weiterer Punkteabzug (9 Punkte) folgen. Der Abstieg wäre damit besiegelt und ein Neuanfang in der Regionalliga müsste her.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: