Rot-Weiß Erfurt: Auch Bergmann nach Kaiserslautern

21-jähriger Mittelfeldspieler erhält ebenfalls Dreijahresvertrag beim Zweitliga-Absteiger.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rot-Weiß Erfurt: Auch Bergmann nach Kaiserslautern
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der künftige Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Theodor Bergmann bestätigt. Der 21-Jährige kommt mit der Empfehlung von bereits 65 Drittligaspielen für Absteiger Rot-Weiß Erfurt in die Pfalz und unterschreibt - ebenso wie nur einen Tag zuvor sein bisheriger Erfurter Teamkollege und Angreifer Elias Huth - ebenfalls einen Dreijahresvertrag beim FCK.

Das Erfurter Eigengewächs durchlief seit 2007 alle Jugendmannschaften der Thüringer und debütierte im Alter von 18 Jahren am ersten Spieltag der Saison 2015/16 für seinen Heimatverein in der 3. Liga. In der folgenden Saison etablierte er sich trotz seines jungen Alters als absoluter Stammspieler und lief in 34 Drittligapartien auf. Nachdem er in der Vorbereitung auf die zurückliegende Saison durch eine Leistenverletzung ausgebremst wurde, schwang er sich nach seiner Rückkehr erneut zur festen Größe auf.

„Wir haben uns bei der Zusammenstellung des Kaders auf die Fahnen geschrieben, dass wir neben erfahrenen Akteuren auch junge und talentierte Spieler in unserer Mannschaft benötigen. Dies war in der Vergangenheit beim FCK sehr wichtig und wird es auch in Zukunft sein. Theo ist mit seinen 21 Jahren noch sehr jung, hat aber schon einiges an Erfahrung in der 3. Liga. In den Gesprächen mit ihm hat er uns den Eindruck vermittelt, die Herausforderung beim FCK mit großer Leidenschaft angehen zu wollen“, freut sich Sportvorstand Martin Bader über den Transfer.

Sportdirektor Boris Notzon betont: „Mit Theodor Bergmann verpflichten wir einen technisch gut ausgebildeten, zentralen Mittelfeldspieler, den wir bereits über einen längeren Zeitraum beobachten. Er verfügt über ein hohes Spielverständnis, Ballsicherheit und Laufbereitschaft. Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung, da Theo auch einige andere, höherklassige Optionen hatte.“

„Ich freue mich, künftig für einen so großen und ambitionierten Club wie den FCK spielen zu dürfen. Ich kenne die 3. Liga aus meiner Zeit in Erfurt und weiß, wie man diese Liga angehen muss. Hier beim FCK habe ich die Chance, mich unter erstklassigen Bedingungen weiterzuentwickeln“, erklärt Theodor Bergmann.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: