Rostock will Zurückhaltung ablegen

Trainer Christian Brand vor seinem Debüt am Sonntag.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock will Zurückhaltung ablegen
Foto: Rostock am letzten Spieltag (Ballasch)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sein Debüt als neuer Cheftrainer des abstiegsbedrohten FC Hansa Rostock gibt Christian Brand am Sonntag ab 14 Uhr im Spiel beim direkten Konkurrenten SV Werder Bremen II. Der 43-jährige Brand, bereits als Spieler für Rostock am Ball, ist seit wenigen Tagen Nachfolger von Karsten Baumann. „Wir müssen die Tabellensituation ausblenden und von Beginn an die Zurückhaltung ablegen. Es geht darum, mutig nach vorne zu spielen, um dieses enge Duell für uns zu entscheiden“, fordert Brand vor seiner Premiere.

Rostock gewann eine der letzten 15 Begegnungen, rangiert mit 18 Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz. Aufsteiger Bremen hat einen Zähler mehr auf dem Konto, steht damit knapp über dem Strich.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: