Rostock: Südtribüne gegen Münster wieder geöffnet

Hansa-Fans dürfen zum Restrunden-Auftakt erstmals auf die Hintertor-Tribüne.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock: Südtribüne gegen Münster wieder geöffnet
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beim Heimspiel des FC Hansa Rostock gegen den SC Preußen Münster am Samstag, 26. Januar, wird die Südtribüne in der Rostocker Arena erstmals wieder geöffnet. Nach intensiven Gesprächen von Vereinsvertretern mit der „Fanszene Rostock e.V.“, dem Innenministerium Mecklenburg-Vorpommerns und dem Örtlichen Ausschuss für Sport und Sicherheit wurde entschieden, das die Hintertor-Tribüne ab sofort wieder die Heimat der aktiven Fanszene sein wird. Dazu wurden mit den Fanvertretern bindende Verhaltensregeln erarbeitet. Inhaltlich gehören dazu der Verzicht auf den Einsatz von pyrotechnischen Erzeugnissen und ein tolerantes, respektvolles und gesetzeskonformes Verhalten. Wegen zahlreicher Ausschreitungen war die Tribüne im Jahr 2011 geschlossen worden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: