Regensburg besiegt Paderborn mit 3:0 – Spielbericht

Nach fünf sieglosen Spielen in Folge hat der Jahn aus Regensburg wieder in die Erfolgsspur gefunden und sich verdient mit 3:0 gegen Paderborn durchgesetzt. Paderborn musste erstmals nach zwei Siegen wieder ohne Punkte vom Feld gehen und kann von Glück reden, dass die Pleite nicht noch höher ausfiel.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg besiegt Paderborn mit 3:0 – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Regensburg beBeide Mannschaften spielten munter auf, Regensburg war nach den fünf sieglosen Spielen scheinbar fest entschlossen und riss das Geschehen nach gut 10 Minuten an sich. Nachdem Thommy gleich zwei Mal in Folge noch beste Möglichkeiten ausließ und George am Pfosten scheiterte, sorgte Grüttner nach 20 Minuten für die völlig verdiente Führung der Hausherren, als er am langen Pfosten nach einer genauen Flanke einnickte.

Michel hatte kurze Zeit später den Ausgleich auf dem Fuß, doch er scheiterte am stark reagierenden Pentke, der heraus geeilt kam und den Winkel stark verkleinerte.

Der Jahn brannte aber weiter und spielte stark auf, nach 35 Minuten legte die Herrlich Truppe auch verdient nach. Dieses Mal scheiterte George nicht mehr und verwandelte zum vierten Mal in dieser Saison.

Paderborn kam nur selten nach vorne, die Oberpfälzer hingegen waren gar nicht auf zu halten und sorgten immer wieder für Gefahr und noch vor der Pause setzte es die Vorentscheidung. Pusch brachte eine Ecke in die Mitte, wo Grüttner noch an der Latte scheiterte, kurz darauf war George zum zweiten Mal da und stellte den 3:0-Pausenstand her.

Und auch nach dem Seitenwechsel war Regensburg aggressiv im Gegenpressing und erstickte viele Angriffsversuche der Westfalen schon im Keim. Nach einer Stunde kam der Zweitligaabsteiger zwar besser ins Spiel, so wirklich zwingend war das Alles aber nicht. Auf Seiten des Jahn hingegen schien es so, dass man bei ein wenig ambitioniertem Offensivverhalten sofort gefährlich wurde.

Insgesamt kam einfach zu wenig von den Gästen und das Team von Coach René Müller konnte letztlich froh sein, dass es „nur“ beim 3:0 blieb.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 24.09.2016 um 14.00 Uhr (9. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 0 (3:0)

Tore: 1:0 Grüttner (23.), 2:0 George (34.), 3:0 George (45.)

Jahn Regensburg: Pentke - Hain, Kopp, Urban (80. Paulus), Hofrath - Geipl, Lais (70. Saller) - George (77. Hesse), Pusch, Thommy - Grüttner

SC Paderborn 07: Kruse - Zolinski (46. Itter), Strohdiek, Tim Sebastian, Bertels - Schonlau, Kruska - Bickel (72. Krauße), Michel - Dedic (46. Piossek), van der Biezen

Zuschauer: 4582

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: