Pokal: Rot-Weiß Erfurt zieht ins Finale ein

Im Endspiel wartet FSV Wacker Nordhausen aus der Regionalliga Nordost.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Pokal: Rot-Weiß Erfurt zieht ins Finale ein
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rot-Weiß Erfurt hat sich mit einem 3:0 (1:0)-Sieg beim Sechstligisten SC 1903 Weimar für das Finale um den Verbandspokal von Thüringen qualifiziert. Im Endspiel wartet nun der FSV Wacker Nordhausen aus der Regionalliga Nordost. Für RWE trugen sich Christopher Bieber (22.), Kapitän Carsten Kammlott (87.) und Okan Aydin (90.) in die Torschützenliste ein.

Das Endspiel findet voraussichtlich am Donnerstag, 25. Mai, (Christi Himmelfahrt) im Rahmen des zweiten „Finaltags der Amateure“ statt und wird live in der ARD übertragen. Eine genaue Anstoßzeit steht aber noch nicht fest. Der Gewinner des Wettbewerbs sichert sich einen Startplatz in der ersten Runde des DFB-Pokals.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: