Paderborn beendet Mini-Krise gegen Köln – Spielbericht

Der SC Paderborn konnte sich nach zwei Niederlagen in Folge wieder fangen und besiegte die Kölner Fortuna verdient mit 3:1. Durch den Sieg konnte sich der SCP die Führung vom 1. FC Magdeburg zurück holen und steht wieder an der Spitze. Köln hingegen verpasste es, den Rückstand auf den dritten Tabellenplatz wieder auf einen Punkt zu verkürzen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborn beendet Mini-Krise gegen Köln – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften starteten eher gemächlich in die Partie und ließen es erst einmal ruhig angehen. Die erste Torchance gab es erst nach knapp 20 Minuten, als Keita-Ruel relativ frei zum Abschluss kam, doch in allerhöchster Not rettete ein Verteidiger gerade noch so.

In der 27. Minute kamen die Hausherren dem Führungstreffer dann schon ganz nah, doch irgendwie schaffte es Srbeny aus acht Metern nicht das leere Tor zu treffen. Eine Minute später machte es Zolinski dann aber besser. Zolinski zog ab und Boss im Tor der Fortuna sah nicht gut aus. Er ließ die Kugel passieren und so stand es 1:0 für die Gastgeber.

Kaum war der Jubel über den Treffer verklungen, da schafften die Domstädter tatsächlich den Ausgleich. Dahmani hatte ein wenig Platz und passte flach in die Mitte. Eigentlich war dort niemand, doch Zingerle schoss Boeder an und von diesem kullerte das Ding über die Linie zum 1:1.

Die Baumgart-Elf drängte sofort wieder auf den Führungstreffer, kurz vor der Pause gab es dann Elfmeter für die Heimtruppe. Wassey trat an, wurde aber noch einmal zurück gepfiffen. Im zweiten Anlauf verwandelte er dann aber und besorgte den 2:1-Halbzeitstand.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter und nach Chancen auf beiden Seiten konnte Srbeny den Vorsprung der 07er ausbauen. Michel tankte sich über die rechte Seite in die Mitte und legte letztlich mit viel Übersicht auf Srbeny ab, der nur noch einschieben musste.

Und es ging weiter mit bärenstarken Paderbornern, die sich eine gute Chance nach der Anderen erarbeiteten. Die Domstädter schienen sich mit dem Schicksal abgefunden zu haben und so blieb es am Ende beim ungefährdeten Erfolg für den Tabellenführer.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 09.12.2017 um 14.00 Uhr (19. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 3 : 1 (2:1)

Tore: 1:0 Zolinski (28.), 1:1 Boeder (30. Eigentor), 2:1 Wassey (44. Handelfmeter), 3:1 Srbeny (54.)

SC Paderborn 07: Zingerle - Boeder, Strohdiek, Schonlau, Herzenbruch - Krauße - Zolinski (84. Bertels), Wassey, Michel, Antwi-Adjei (90. Collins) - Srbeny (74. van der Biezen)

Fortuna Köln: Boss - Ernst (87. Eichhorn), Theisen, Pazurek, Röcker (69. Okan Kurt) - Kegel, Brandenburger - Bender, Dahmani, Kessel (78. Ceylan) - Keita-Ruel

Zuschauer: 7762

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: