Paderborn: Emmerling warnt vor Magdeburg

Tabellendritter bringt rund 2.000 Fans mit - WDR Fernsehen berichtet live.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborn: Emmerling warnt vor Magdeburg
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ohne Linksverteidiger Thomas Bertels (Haarriss im linken Schienbeinkopf) und Stürmer Tim Mannek (Magen-Darm-Infekt) empfängt der SC Paderborn 07 am Samstag ab 14 Uhr den 1. FC Magdeburg. Das WDR-Fernsehen überträgt die Partie im Rahmen einer Live-Konferenz zusammen mit dem Duell Sportfreunde Lotte gegen Holstein Kiel.

„Magdeburg ist eine harte Nuss“, warnt Paderborns Trainer Stefan Emmerling: „Um erfolgreich zu sein, dürfen wir keinem Zweikampf aus dem Weg gehen und müssen unsere Qualitäten zur Geltung bringen.“ Der SCP erwartet gegen den Tabellendritten etwa 7.000 Zuschauer, davon rund 2.000 Fans aus Magdeburg.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: