Osnabrück und Frankfurt trennen sich 1:1 – Spielbericht

Im Spitzenspiel zwischen dem VfL Osnabrück und den formstarken Frankfurtern gab es keinen Sieger und am Ende trennen sich die Lila-Weißen und die Mainstädter mit 1:1 unentschieden. Osnabrück bleibt 2., der Zweitligaabsteiger aus Frankfurt büßt einen Platz ein und ist 7..

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück und Frankfurt trennen sich 1:1 – Spielbericht
Foto: imago/osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beinahe hätten die Lila-Weißen den perfekten Start hingelegt, doch Sangares Schuss nach nur drei Minuten streifte nur den Außenpfosten.

Es ging munter weiter, denn beide Mannschaften suchten ihr Glück in der Offensive. Zu Beginn war Osnabrück überlegen, doch nach gut 20 Minuten standen die Gäste sicherer und übernahmen ein wenig das Kommando. Die Chancen aber hatten weiterhin die Hausherren. Erst scheiterte Heider knapp, im direkten Anschluss scheiterte Kristo am starken Pirson im Kasten des FSV, der den Kopfball des Amerikaners gerade so von der Linie kratzte.

Bis zur Pause waren die Gastgeber auch weiter gefährlicher, Tore blieben aber Mangelware und so ging es torlos in die Halbzeitpause. Doch direkt nach dem Wiederanpfiff änderte sich dieser Zustand schnell. Wriedt hatte einen Freistoß direkt im Kasten unter gebracht und auf 1:0 gestellt.

Frankfurt war sichtlich geschockt, fand aber recht schnell wieder zurück ins Spiel, dennoch blieb die Truppe von Roland Vrabec im Spiel nach vorne fast gänzlich ungefährlich. Richtige Gefahr entstand nur bei ruhenden Bällen.

Die erste gute Aktion aus dem Spiel heraus brachte dann den Ausgleichstreffer nach 66 Minuten. Erst schoss Barry auf das Tor, scheiterte aber an Gersbeck, dem Keeper der Lila-Weißen, den Abpraller brauchte Graudenz nur noch über die Linie drücken um auf 1:1 zu stellen.

Die Gäste hatten nun Oberwasser und Osnabrück taumelte, doch nach einigen guten Möglichkeiten, die aber nicht effektiv von den Gästen genutzt wurde, Ende die Begegnung unentschieden.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 05.11.2016 um 14.00 Uhr (14. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Wriedt (49.), 1:1 Graudenz (65.)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangare, Appiah, Willers, Dercho - Groß, Syhre (85. Bastian Schulz) - Heider, Reimerink (69. Renneke) - Wriedt, Kristo (72. Arslan)

FSV Frankfurt: Pirson - Ochs, Barry, Schäfer, Corbin-Ong - Heitmeier (87. Schorch) - Stark, Bahn (59. Graudenz) - Ornatelli - Kader (75. Jovanovic), Schleusener

Zuschauer: 7318

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: