Osnabrück: Marcel Stadel kann sich auskurieren

Der Innenverteidiger fehlte beim 0:1 gegen Duisburg wegen den Folgen einer Erkältung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück: Marcel Stadel kann sich auskurieren
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marcel Stadel, Innenverteidiger des VfL Osnabrück, hat während der Länderspielpause einige Tage Zeit, um sich von den Folgen eines grippalen Infekts zu erholen. Beim 0:1 gegen den MSV Duisburg war Stadel nicht dabei. Das nächste Meisterschaftsspiel steht für den VfL erst am Samstag, 23. November, 14 Uhr, gegen die SpVgg Unterhaching auf dem Programm. Dann wollen die Niedersachsen den aktuellen Negativlauf von drei Niederlagen in Serie durchbrechen. Daniel Nagy, der gegen Duisburg die fünfte Gelbe Karte hinnehmen musste, wird nicht dabei sein.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: