Offiziell: Timmy Thiele stürmt für FCK

Verpflichtung des 26-jährigen Angreifers vom FC Carl Zeiss Jena endgültig perfekt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Offiziell: Timmy Thiele stürmt für FCK
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Medizincheck ist absolviert, der Vertrag ist unterschrieben: Ab sofort trägt Timmy Thiele das Trikot des 1. FC Kaiserslautern. Der 26-jährige Angreifer kommt vom künftigen Ligakonkurrenten FC Carl Zeiss Jena an den Betzenberg und hat sich vertraglich für drei Jahre an die „Roten Teufel“ gebunden. In der 3. Liga lief Thiele bisher insgesamt 75 Mal auf und sammelte dabei 29 Scorerpunkte (18 Tore, elf Vorlagen).

Sportvorstand Martin Bader freut sich über die Verpflichtung: „Wir hatten schon seit längerer Zeit Kontakt zu Timmy und Jena, freuen uns jetzt, dass es geklappt hat. Wichtig war, frühzeitig in der Vorbereitung die Planstellen zu besetzen. Wir haben immer betont, dass die Herausforderung in der 3. Liga uns alles abverlangen wird - gerade in der Offensive. Daher war unsere Prämisse, mehrere Varianten im Offensivspiel zu haben. Timmy ist einer von mehreren Stürmern und ermöglicht unserem Trainer Michael Frontzeck viele Varianten.“

Timmy Thiele zeigt sich glücklich über den Wechsel zum FCK: „Ich hatte mit den Verantwortlichen des Vereins sehr ausführliche und gute Gespräche. Auch der Austausch mit dem Trainer war sehr gut. Die Ideen, wie der Neuaufbau hier betrieben werden soll, haben mich absolut überzeugt. Ich denke, dass ich mich mit meiner Spielart sehr gut zum FCK passe. Es ist eine wahnsinnige Ehre, am Betzenberg mit dem Rückhalt der Fans spielen zu dürfen. Darauf freue ich mich sehr.“

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: