Nico Antonitsch verlässt FSV Zwickau

Nach zwei Jahren sagt der 27-jährige Innenverteidiger aus Österreich Ade.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Nico Antonitsch verlässt FSV Zwickau
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ein sympathischer Wiener sagt Ade! Der FSV Zwickau und Nico Antonitsch gehen künftig getrennte Wege. Der 27-jährige Österreicher, dessen Vertrag nicht verlängert wurde, stand beim 2:0-Heimsieg gegen SC Preußen Münster zum letzten Mal im Kader der Westsachsen. Der Innenverteidiger war vor zwei Jahren vom österreichischen Zweitligisten FC Juniors OÖ nach Zwickau gekommen und absolvierte insgesamt 67 Pflichtspieler (sieben Tore).

Der künftige FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth sprach von „jederzeit offenen und ehrlichen Gesprächen“, bei denen man am Ende verschiedene Aspekte in die Entscheidung einfließen lassen habe. „Unsere Kaderplanung führt mitunter zu schweren Entscheidungen, denn wir müssen eine Budgeteinsparung sowie die U 23-Regel beachten“, so Wachsmuth. „Nico war sportlich und menschlich für uns eine absolute Bereicherung. Ich glaube, wir haben am Ende für beide Seiten die richtige Entscheidung getroffen."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: