Münster: Gehirnerschütterung bei Schnitzler

Torhüter musste in Osnabrück zur Pause ausgewechselt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Münster: Gehirnerschütterung bei Schnitzler
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Preußen Münster bangt vor dem Westduell am Samstag, 14 Uhr, gegen den Aufsteiger KFC Uerdingen 05 um den Einsatz von Oliver Schnitzler. Der 22-jährige Torhüter erlitt in der Begegnung beim VfL Osnabrück (0:3) eine schwere Gehirnerschütterung und musste zur Pause ausgewechselt werden.

Schnitzler war erst vor der Saison vom Ligakonkurrenten Hallescher FC nach Münster gewechselt. Dort setzte er sich im Zweikampf gegen Maximilian Schulze Niehues durch, der in der letzten Saison noch in 19 Ligaspielen zum Einsatz kam.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: