Münster: Erdogan und Rodrigues Pires gesperrt

Mittelfeldspieler fehlen wegen fünf Gelber Karten im NRW-Duell beim KFC Uerdingen 05.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Münster: Erdogan und Rodrigues Pires gesperrt
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sascha Hildmann, Trainer des SC Preußen Münster, muss für das NRW-Duell am Samstag, 14 Uhr, beim KFC Uerdingen 05 seine Startformation auf mindestens zwei Positionen umstellen. Innenverteidiger Okan Erdogan und Mittelfeldspieler Kevin Rodrigues Pires handelten sich beim 0:0 gegen die Würzburger Kickers jeweils die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison ein und fehlen nun gesperrt.

Eine längere Pause als geplant musste Simon Scherder einlegen. Obwohl der 26-jährige Innenverteidiger nach seiner Gelbsperre wieder spielberechtigt war, fehlte er gegen Würzburg wegen einer Grippe.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: