MSV Duisburg: Zwangspause für Albutat

Mittelfeldspieler verpasst Auswärtspartie in Bremen wegen Gelbsperre.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Zwangspause für Albutat
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tabellenführer MSV Duisburg muss im Auswärtsspiel bei der U 23 des SV Werder Bremen am Sonntag, 5. März, ab 14 Uhr auf Tim Albutat verzichten. Der 24-jährige Mittelfeldspieler hatte im Spitzenspiel gegen den ärgsten Verfolger 1. FC Magdeburg (0:0) die fünfte Gelbe Karte gesehen.

Der frühere Junioren-Nationalspieler Albutat, der im Juli 2014 vom SC Freiburg zu den „Zebras“ gewechselt war, kam in dieser Saison in 20 von 24 Spielen zum Einsatz. Dabei gehörte er immer zur Startformation von MSV-Trainer Ilia Gruev.

Mit dem torlosen Remis gegen Magdeburg zeigte sich Gruev nicht unzufrieden: „Es war ein gutes Spiel von uns. In der ersten Halbzeit hatten wir bei zwei Aluminium-Treffern Pech. Ich hätte zwar gerne gewonnen, kann aber mit dem Punkt gut leben.“ Immerhin verteidigten die „Zebras“ damit ihren Vorsprung von sieben Zählern vor dem Tabellenzweiten.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: