Mehr Zuschauer beim 1. FC Kaiserslautern

Bis zu 7.500 Fans dürfen gegen Waldhof Mannheim ins Fritz-Walter-Stadion.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Mehr Zuschauer beim 1. FC Kaiserslautern
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Anhänger des 1. FC Kaiserslautern dürfen sich freuen. Vertreter der Stadtverwaltung, der Kreisverwaltung und des Vereins haben sich nun verständigt, dass in den kommenden Heimspielen bis zu 7.500 Zuschauer ins Fritz-Walter-Stadion kommen dürfen. Das sind rund 2.500 Anhänger mehr als bislang zugelassen waren. Bereits am kommenden Wochenende am Samstag, ab 14 Uhr, im Derby gegen den SV Waldhof Mannheim darf sich der FCK auf die größere Kulisse auf dem Betzenberg freuen.

"Wir freuen uns, dass wir nach der konstruktiven Abstimmung im Rathaus die Auslastung beim nächsten Heimspiel im Rahmen eines sukzessiven und verantwortungsvollen Vorgehens auf 15 Prozent steigern dürfen", so Jörg Wassmann, FCK-Bereichsleiter Stadionbetrieb, Spielbetrieb und Sicherheit.

Wassmann weiter: "Dies bedingt jedoch die strikte Umsetzung unseres Hygienekonzeptes. Nur unter diesen Voraussetzungen werden auch weiterhin Heimspiele mit Zuschauern möglich sein. Jeder Fan trägt somit auch bei den kommenden Heimspielen eine hohe Verantwortung und kann seinen Teil dazu beitragen, dass möglichst viele FCK Fans wieder zu den Heimspielen unseres FCK kommen dürfen. Insbesondere ist es elementar wichtig, dass die jedem Stadionbesucher persönlich zugewiesenen Sitzplätze auf der Tribüne strikt eingehalten und nur im Ausnahmefall verlassen werden dürfen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: