Magdeburg: Richard Weil trifft beim Jubiläum

30-jähriger Mittelfeldspieler absolvierte beim 6:1 gegen VfR Aalen 200. Drittligaspiel.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Magdeburg: Richard Weil trifft beim Jubiläum
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dieses Jubiläum hatte sich Richard Weil, 30-jähriger Defensivspieler beim 1. FC Magdeburg, wohl genauso vorgestellt. In seinem insgesamt 200. Drittliga-Spiel sprang für den gebürtigen Frankfurter nicht nur der 6:1-Kantersieg gegen den VfR Aalen heraus. Weil markierte auch noch mit einem satten Distanzschuss in den linken Winkel seinen dritten Saisontreffer.

„Das nehmen wir gerne mit. Lieber wären mir allerdings sechs 1:0-Siege gewesen“, meinte Richard Weil, der von Trainer Jens Härtel zum zweiten Mal hintereinander nicht auf seiner angestammten Position in der Innenverteidigung, sondern im defensiven Mittelfeld aufgeboten wurde. Wie schon wenige Tage zuvor beim 1:1 in Paderborn glänzte Weil prompt erneut als Torschütze.

In der Rekordliste der 3. Liga belegt Richard Weil mit jetzt 200 Einsätzen übrigens den 25. Platz. Es führt Tim Danneberg vom VfL Osnabrück mit 296 Spielen vor Alf Mintzel (SV Wehen Wiesbaden/294) und Robert Müller (VfR Aalen/286).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: