Lotte mit Kantersieg gegen Jena – Spielbericht + Bilder

Die Sportfreunde aus Lotte konnten im fünften Anlauf endlich den ersten Sieg der Saison einfahren. Mit 4:0 wurde der Aufsteiger aus Jena deutlich und verdient besiegt. Es war zudem der erste Sieg unter Neu-Trainer Fascher. Jena konnte zuvor zwei Spiele ungeschlagen bleiben, kassierte nun aber wieder eine Niederlage.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Lotte mit Kantersieg gegen Jena – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Diederich
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Diederich

Es war ein munterer Beginn in Lotte mit zwei Mannschaften, die deutlich erkennbar mit offenem Visier aufspielten. Die Hausherren waren dennoch leicht überlegen, allerdings beruhigte sich die Partie nach einer Viertelstunde doch deutlich.

Lotte war trotzdem überlegen und stand auch defensiv sehr gut, von Jena kam hier fast Nichts mehr. Immer wieder versuchte sich der Aufsteiger an langen Bällen, die aber immer wieder zur sicheren Beute für das Abwehrbollwerk der Heimmannschaft wurde.

Insgesamt musste man nach gut 25 Minuten eingestehen, dass die Partie nicht wirklich viele Highlights zu bieten hatte, doch das sollte sich prompt ändern. Nach einer guten halben Stunde gab es aus dem Nichts die große Chance zur Führung für die SFL. Freiberger war in den Strafraum gegangen und wurde von Brügmann gelegt, folgerichtig gab es Elfmeter. Dej legte sich das Kunstleder zurecht und traf sicher ins rechte Eck zum 1:0.

Kaum war der Jubel über den Treffer verklungen, da zappelte das Runde schon wieder im Eckigen. Dej spielte einen tollen Pass auf Al Ghaddioui und der konnte im Strafraum ungestört das 2:0 machen.

Jena war aber nicht lange geschockt und versuchte vor der Pause noch den Anschluss her zu stellen, allerdings war zuerst die Latte im Weg (40.), nur zwei Minuten später rettete SFL-Keeper Fernandez mit einem guten Reflex das 2:0 in die Pause.

Keine fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff war die Messe dann gelesen. Putze hatte einen Ball in die Mitte gebracht, wo Jena-Schlussmann Koczor nicht effektiv genug klärte. Das Runde landete bei Dej, der das Auge für den besser postierten Piossek hatte und schon schlug die Kugel zum dritten Mal im Kasten der Thüringer ein.

Nun war Jena aber wirklich geschockt, auch wenn die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann trotzdem versuchte doch noch irgendwie die Niederlage zu verhindern. Die Gäste schienen aber nicht mehr in der Lage zu sein eine Aufholjagd zu starten.

Eine Viertelstunde vor Schluss war auch der letzte Zweifel am Sieg Lottes ausgeräumt, denn Ghaddioui stellte mit dem Treffer zum 4:0 nach erneuter Vorarbeit von Dej den Endstand her. Im Anschluss hatte die Fascher-Elf keine Mühe mehr den Sieg ins Ziel zu bringen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 20.08.2017 um 14.00 Uhr (5. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 4 : 0 (2:0)

Tore: 1:0 Dej (33. Foulelfmeter), 2:0 Al Ghaddioui (34.), 3:0 Piossek (50.), 4:0 Al Ghaddioui (74.)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Schulze (64. Langlitz), Wendel, Straith, Neidhart - Heyer, Dej (79. Hober), Putze - Piossek (70. Lindner), Al Ghaddioui - Freiberger

Carl Zeiss Jena: Koczor - Brügmann, Slamar (52. Starke), Gerlach, Cros (46. Tuma) - Löhmannsröben, Grösch - Mauer (73. Bock), Sucsuz - Dietz, Eckardt

Zuschauer: 1923

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: