Kühlwetter bleibt beim 1. FC Kaiserslautern

22-jähriger Offensivspieler unterschreibt neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kühlwetter bleibt beim 1. FC Kaiserslautern
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der 1. FC Kaiserslautern kann weiterhin mit Christian Kühlwetter planen. Der 22-jährige Offensivspieler, der in Bonn geboren und in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln ausgebildet wurde, hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2021) verlängert.

Mit fünf Treffern in fünf Partien für die Oberliga-Mannschaft der Pfälzer hatte sich Kühlwetter zu Beginn der Saison auch für die Profis interessant gemacht. In der 3. Liga bestritt der gebürtige Bonner seitdem zehn Spiele (vier Tore, eine Vorlage). Auch beim Debüt des neuen FCK-Trainers Sascha Hildmann gegen die Würzburger Kickers (0:0) gehörte er zur Startformation der „Roten Teufel“.

„Christian bringt die am Betzenberg geforderte Mentalität, den Charakter und die nötige Qualität mit. Er hat nicht nur im letzten halben Jahr nachgewiesen, dass er uns und der Mannschaft helfen kann“, so Kaiserslauterns Sport-Geschäftsführer Martin Bader. „Er beweist eine hohe Identifikation mit dem FCK, so dass wir uns sehr freuen, dass er den Weg mit uns langfristig bestreiten möchte.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: