KSC strebt ersten Auswärtssieg unter Alois Schwartz an

In der Partie beim FC Hansa Rostock am heutigen Sonntag ab 14 Uhr.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

KSC strebt ersten Auswärtssieg unter Alois Schwartz an
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock empfängt mit zwei Siegen im Rücken (2:0 gegen den VfL Osnabrück und 3:0 bei der SpVgg Unterhaching) am heutigen Sonntag (ab 14 Uhr, live bei Telekom Sport) den Karlsruher SC zum Verfolgerduell. Die Mannschaft von FCH-Trainer Pavel Dotchev blieb zuletzt in fünf Heimspielen in Serie ungeschlagen und stellt mit nur neun Gegentoren nach 14 Spielen die beste Defensive der Liga.

Der Karlsruher SC nimmt in Rostock den fünften Anlauf, um erstmals unter Trainer Alois Schwartz vor fremder Kulisse zu gewinnen. Seitdem der 50-Jährige beim Zweitligaabsteiger verantwortlich ist, holte der KSC aus acht Spielen 14 Punkte. Allein zwölf Zähler davon wurden in Heimspielen eingefahren. In Rostock werden die Karlsruher Mittelfeldspieler Kai Bülow (Schambeinentzündung), Oguzhan Aydogan (Meniskus-OP) und Andreas Hofmann (Reha nach Knorpelausbruch in der Kniescheibe) fehlen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: