Köln überrascht in Lotte – Spielbericht + Bilder

Die Fortuna aus Köln könnte nach den zwei Niederlagen zuletzt eine Reaktion zeigen und sich mit 1:0 beim starken Aufsteiger aus Lotte durchsetzen. Lotte hingegen verpasste den Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Köln überrascht in Lotte – Spielbericht + Bilder
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Lotte versuchte hier früh zu stören und Druck auf zu bauen, im Spiel nach vorne passierte aber auf beiden Seiten bisher herzlich wenig, was aber auch dem schwierigen Geläuf im Lotter Frimo Stadion geschuldet war.

Köln machte die Räume hier auch geschickt eng und störte immer wieder früh. Dennoch konnten die Hausherren nach einer guten Viertelstunde den ersten Torschuss verzeichnen. Gorschlüter hatte 25 Meter vor dem Tor nach einem guten Sololauf abgezogen, Poggenborg, der Keeper der Kölner, konnte den Versuch erst im Nachfassen endgültig entschärfen.

Auch wenn die Defensivleistung der Fortuna bisher absolut zufriedenstellend war, nach vorne waren die so gut gestarteten Südstädter völlig harmlos. Lotte war insgesamt besser und auch gefährlicher. Freiberger war nach einer knappen halben Stunde steil geschickt worden, doch Poggenborg hatte aufgepasst und klärte im letzten Moment vor dem heran stürmenden Angreifer der Sportfreunde.

Im direkten Gegenzug hatten die Kölner dann aber die bislang beste Chance des Spiels, doch Wendel konnte gerade noch so vor der Linie für seinen bereits geschlagenen Schlussmann retten und so den Rückstand der Hausherren verhindern.

Die Partie war dann aber wieder verflacht und so ging es torlos in die Pause. Nach der 15-minütigen Unterbrechung dauerte es aber nicht mehr lange, bis der erste Treffer fiel. Dahmani hatte Nauber und Wendel mit nur einem Haken aussteigen lassen und hämmerte das Runde platziert zum 1:0 für die Gäste in die Maschen.

Die Hausherren waren geschockt und es dauerte eine Zeit, bis die Sportfreunde sich wieder gesammelt hatten und ordentlich nach vorne spielten. Insgesamt war die Führung der Gäste auf Grund des zweiten Durchgangs nicht unverdient. Lotte schien nach 70 Minuten ein wenig die Luft aus zu gehen, nachdem man unter der Woche 120 Minuten plus Elfmeterschießen gegen den Bundesligisten aus Leverkusen absolviert hat.

Kurz vor Schluss waren die Gäste dann nur noch zu zehnt, denn Theisen hatte nach erneutem Foulspiel die Ampelkarte gesehen. Den Vorteil genossen die Hausherren aber nicht lang, denn nur zwei Zeigerumdrehungen später wurde auch Granatkowski mit gelb-rot in die Kabine geschickt, nachdem er mit einem harten Bodycheck gegen Flottmann vorging. Am Ende stand es 0:1 für die Fortuna, obwohl es noch einmal richtig gefährlich geworden war. Mimbala war nach einer Flanke zum Kopfball gekommen, traf aber nur die Latte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 29.10.2016 um 14.00 Uhr (13. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Dahmani (53.)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz, Nauber, Heyer, Neidhart - Dej (81. Kaffenberger), Gorschlüter, Wendel - Freiberger, Tankulic (73. Lindner), Steinhart (57. Granatowski)

Fortuna Köln: Poggenborg - Flottmann, Uaferro, Mimbala, Röcker - Oliver Schröder, Theisen - Bender, Dahmani (87. Hörnig), Oliveira Souza (90.+1 Kessel) - Brasnic (76. Alibaz)

Zuschauer: 1636

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: