Kiel: Hinrunden-Aus für Torhüter Riedmüller

Verletzungsmisere bei den „Störchen“ nimmt kein Ende - Fingerbruch beim Schlussmann.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kiel: Hinrunden-Aus für Torhüter Riedmüller
Foto: Holstein Kiel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beim Aufsteiger Holstein Kiel hat erneut das Verletzungspech zugeschlagen. Im Training brach sich Torhüter Maximilian Riedmüller den kleinen Finger der rechten Hand und steht damit bis zur Winterpause nicht zur Verfügung. Der vor Saisonbeginn vom FC Bayern München verpflichtete 25-Jährige, der in allen bisherigen 16 Partien zwischen den Holstein-Pfosten gestanden hat, erweitert das „Lazarett“ um Marlon Krause und Jaroslaw Lindner (beide Kreuzbandriss) sowie Andy Hebler (Achillessehnenriss). Als Ersatz für Riedmüller stehen Niklas Jagusch (23) und Daniel Strähle (22) zur Verfügung. Beide sind noch ohne Drittliga-Erfahrung, waren in dieser Saison bisher nur für die U 23 (Schleswig-Holstein-Liga) im Einsatz.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: