KFC Uerdingen holt Dominic Maroh

Bundesligaerfahrener Verteidiger zuletzt beim 1. FC Köln.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

KFC Uerdingen holt Dominic Maroh
Foto: Maroh mit Geschäftsführer Weinhart
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aufsteiger KFC Uerdingen 05, nach sieben Spieltagen Spitzenreiter in der 3. Liga, hat sich noch einmal prominent verstärkt. Der seit Saisonbeginn vertragslose Innenverteidiger Dominic Maroh schließt sich den ambitionierten Krefeldern an.

Der 31-Jährige kann mehr als 130 Bundesligaeinsätze für den 1. FC Köln und den 1. FC Nürnberg vorweisen. Auch in der Europa League war Maroh schon aktiv, absolvierte außerdem sieben Länderspiele für Slowenien. Nach dem Abstieg der Kölner in die 2. Bundesliga am Ende der vergangenen Spielzeit war der Vertrag des Abwehrspielers ausgelaufen.

„Dominic Maroh wird die Qualität unseres Kaders noch einmal entscheidend stärken und uns durch seine Erfahrung sicher weiterhelfen können“, sagt KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Von daher freuen wir uns sehr, dass uns dieser Transfer geglückt ist.“

Im Kader der Krefelder stehen unter anderem schon Rechtsverteidiger Kevin Großkreutz, Weltmeister von 2014, sowie der ebenfalls bundesligaerfahrene Angreifer und frühere U 21-Nationalspieler Maximilian Beister.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: