KFC Uerdingen: Steuernagel neuer Cheftrainer

39-Jähriger bildet mit Stefan Reisinger das neue Trainergespann.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

KFC Uerdingen: Steuernagel neuer Cheftrainer
Foto: KFC Uerdingen 05
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Drittligist KFC Uerdingen setzt nach der Trennung von Trainer Heiko Vogel auf eine Doppellösung. Der bisherige Co-Trainer und Ex-Bundesliga-Profi Stefan Reisinger, der die Mannschaft zuletzt interimsweise betreut hatte, übernimmt die Rolle als Teamchef. Daniel Steuernagel (Foto), der bis September noch in der Regionalliga Südwest bei Kickers Offenbach an der Seitenlinie stand, wurde als Cheftrainer verpflichtet. Weitere Stationen des 39 Jahre alten Fußball-Lehrers waren die Sportfreunde Siegen und die SC Teutonia Watzenborn-Steinberg. Beim KFC Uerdingen hat Steuernagel einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

„Wir freuen uns sehr über diese Lösung“, sagt Stefan Effenberg, Manager Sport des KFC. „Stefan Reisinger hat in den vergangenen Wochen gute Arbeit geleistet. Wir sind uns sicher, dass wir in der neuen Konstellation wieder in die Erfolgsspur finden werden.“

Mit 13 Punkten nach elf Spielen liegt der KFC Uerdingen auf dem 16. Rang. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt zwei Zähler. In den beiden Partien unter Stefan Reisinger sammelte der KFC vier Punkte. Da der 38-Jährige kein ausgebildeter Fußball-Lehrer ist, durfte er die Mannschaft nur übergangsweise als Trainer betreuen. Seinen Einstand gibt das Trainerduo am Samstag (ab 14 Uhr, live im BR, WDR und bei Magenta Sport) im Auswärtsspiel bei Reisingers Ex-Klub TSV 1860 München.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: