Kevin Conrad bleibt in Chemnitz

Vertrag des vielseitigen Defensivspielers per Option ein Jahr verlängert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kevin Conrad bleibt in Chemnitz
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Chemnitzer FC hat nach Offensivspieler Philip Türpitz auch bei Verteidiger Kevin Conrad die vertraglich vereinbarte Verlängerungsoption wahrgenommen. Damit verlängert sich Conrads Vertrag bei den „Himmelblauen“ bis zum 30. Juni 2016. In dieser Saison kam der 24-Jährige in 28 von 34 Partien zum Einsatz.

„Ich freue mich, mindestens noch ein weiteres Jahr für den CFC spielen zu dürfen. Ich fühle mich in der neu zusammengestellten Mannschaft sehr wohl und identifiziere mich voll mit den ehrgeizigen Zielsetzungen des Vereins“, sagt Conrad, der im Sommer 2013 von der zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim zu den Sachsen gewechselt war. „Ich bin davon überzeugt, dass die Fertigstellung des neuen Stadions der Mannschaft, dem Club und dem gesamten Umfeld weiteren Rückenwind verleihen wird“, so Conrad weiter.

Cheftrainer Karsten Heine zeigte sich ebenfalls erfreut: „Kevin ist ein defensiv vielseitig einsetzbarer Spieler, er hat auch in dieser Saison durchweg überzeugt. Seine Schnelligkeit, seine Willensstärke und sein Verantwortungsbewusstsein sind wichtige Faktoren für unsere Mannschaft. Kevin ist der Typ Führungsspieler, den sich jeder Trainer wünscht.“

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: