Kein Sieger zwischen Paderborn und Köln – Spielbericht

Ein insgesamt verdientes Unentschieden gab es am Samstag Nachmittag zwischen dem SC Paderborn und der Fortuna aus Köln. Paderborn bringt der Punkt in der Tabelle nicht viel, aber immerhin ist der Schock des letzten Spieltages wohl verdaut. SCP-Interimstrainer Fulland konnte sich über einen Zähler im ersten Spiel freuen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kein Sieger zwischen Paderborn und  Köln – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften versuchten von Anfang an nach vorne zu spielen und so ergaben sich auf beiden Seiten durchaus Möglichkeiten. In der 12. Minute verpasste der SCP die erste Riesenchance, als van der Biezen völlig frei aus fünf Metern am Tor vorbei köpfte. Diese Nachlässigkeit wurde kurze Zeit später bestraft, denn nach Dahmani nutzte die erste dicke Chance der Gäste und verwandelte aus ganz spitzem Winkel, nachdem er den gegnerischen Keeper hatte aussteigen lassen.

Paderborn reagierte aufgebracht und antwortete mit wütenden Angriffen, doch Köln hielt gut dagegen. Nach einer guten halben Stunde vergaben die Hausherren die beste Chance zum Ausgleich im ersten Durchgang. Vucinovic war frei vor Kölns Keeper Poggenborg aufgetaucht, schoss diesen aber direkt an. Kurz vor dem Seitenwechsel ließ dann Schonlau noch ein dickes Ding liegen und so ging es mit der Gästeführung in die Kabinen.

Der Zweitligaabsteiger hatte sich Einiges vorgenommen, es fehlte aber an der letzten Konsequenz im Spiel nach vorne. Erst in der Schlussphase wurde es richtig gefährlich für das Kölner Tor, welches von der Defensivabteilung der Domstädter gut verteidigt wurde. In der 78. Minute konnte sich Poggenborg wieder auszeichnen, als er einen starken Schuss von Dedic parierte.

Kurz vor Schluss war der starke Kölner Rückhalt aber auch geschlagen. Nach einer Flanke war Dedic erneut am Ball und zog ab, dieses Mal aber ohne dem gegnerischen Schlussmann eine Chance zu lassen und so auf 1:1 stellte.

Beinahe hätte die Fortuna aber direkt geantwortet, doch Bender, der nach einer guten Vorarbeit völlig frei vor dem leeren Tor zum Schuss kam, setzte das Ding noch irgendwie über den Querbalken. Mit dem Abpfiff gab es dann noch einen Platzverweis gegen Kölns Theisen, der bereits verwarnt war und noch einmal zu hart einstieg, an der Punkteteilung änderte dies aber Nichts mehr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 26.11.2016 um 14.00 Uhr (16. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Dahmani (19.), 1:1 Dedic (86.)

SC Paderborn 07: Kruse - Itter (82. Bickel), Schonlau, Ruck, Bertels - Krauße, Piossek - Michel (82. Kruska), Medjedovic, Vucinovic - van der Biezen (66. Dedic)

Fortuna Köln: Poggenborg - Flottmann, Uaferro, Mimbala, Pazurek - Andersen (64. Engelman), Theisen - Bender (88. Johannes Rahn), Oliveira Souza - Kessel (73. Oliver Schröder), Dahmani

Zuschauer: 3709

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: