Julius Düker stürmt zum SV Meppen

Angreifer war zuletzt vom SC Paderborn 07 an Eintracht Braunschweig ausgeliehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Julius Düker stürmt zum SV Meppen
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ein ehemaliger Braunschweiger soll beim SV Meppen den zu Eintracht Braunschweig abgewanderten Torjäger Nick Proschwitz ersetzen. Julius Düker wird in der kommenden Saison für die Emsländer auf Torejagd gehen. der 23-Jährige unterschrieb beim SVM einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Düker stand zuletzt beim Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 unter Vertrag, war in der letzten Saison aber an Eintracht Braunschweig ausgeliehen. Für die Niedersachsen erzielte der gebürtige Braunschweiger bei zehn Einsätzen drei Tore.

Julius Düker war zur Saison 2013/14 vom Braunschweiger Amateurverein BSC Acosta erstmals zur Eintracht gewechselt. Mit der U 19 stieg er in seinem ersten Jahr in die Staffel Nord/Nordost der A-Junioren-Bundesliga auf. 2014 wurde er erstmals in den Kader der ersten Mannschaft in der 2. Bundesliga berufen. Zur Saison 2016/17 wechselte der Stürmer zum Drittligisten 1. FC Magdeburg, stieg 2018 mit dem Team in die 2. Bundesliga auf. Für Magdeburg bestritt Düker 50 Spiele, erzielte acht Tore und bereitete neun Treffer vor.

„Mit der Verpflichtung von Julius konnten wir schnell und sehr erfolgreich auf den Weggang von Nick Proschwitz reagieren“, erklärt SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. „Julius ist ein sehr variabler Stürmertyp, der unsere Offensive verstärken wird.“ Meppens Cheftrainer Christian Neidhart sagt: „Mit Julius haben wir einen jungen Angreifer gefunden, der eindrucksvoll gezeigt hat, dass er in höheren Ligen bestehen kann. Als junger und hungriger Stürmer kann er damit absolut in die Fußstapfen von Nick Proschwitz treten.“

Auch Julius Düker freut sich auf die kommende Saison beim SV Meppen: „Mit dieser coolen und homogenen Mannschaft können und wollen wir einige Mannschaften in der 3. Liga so richtig ärgern. Ich freue mich, dass ich mit dabei bin.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: