Jena: Zimmermann nicht bei der Mannschaft

43-jähriger Cheftrainer leidet vor Partie in Großaspach an Magen-Darm-Infekt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jena: Zimmermann nicht bei der Mannschaft
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mark Zimmermann, Trainer des FC Carl Zeiss Jena, kann seine Mannschaft momentan nicht wie gewohnt auf die Partie bei der SG Sonnenhof Großaspach am Samstag, 14 Uhr, vorbereiten. Der 43-Jährige ist an einem Magen-Darm-Infekt erkrankt. Für ihn leitete in den letzten Tagen Assistent Martin Ullmann das Training.

„Ich will und muss mich vom Team fernhalten, um niemanden anzustecken. Deshalb fahre ich auch nicht mit dem Mannschaftsbus, sondern separat ins Hotel“, so Zimmermann. Der Ex-Profi hofft, dass er trotz der gesundheitlichen Probleme in Großaspach wieder auf der Trainerbank Platz nehmen kann.

Auswärts wartet der Aufsteiger aus Jena bereits seit Anfang August auf einen Sieg. „Um diese Serie zu beenden, müssen wir die Fehler in den entscheidenden Momenten abstellen. Wenn wir auf unsere Fähigkeiten vertrauen, dann wird es auch auswärts wieder mit dem Sieg klappen“, so Zimmermann.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: