Jan Löhmannsröben von Jena nach Lautern

Mittelfeldspieler verlässt Aufsteiger und wechselt zum Zweitliga-Absteiger.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jan Löhmannsröben von Jena nach Lautern
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der defensive Mittelfeldspieler Jan Löhmannsröben wechselt vom Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena zum Zweitliga-Absteiger und künftigen Jenaer Ligakonkurrenten 1. FC Kaiserslautern. In der Saison 2017/2018 absolvierte der 27-jährige Löhmannsröben 35 von 38 Drittligapartien für den FC Carl Zeiss. Insgesamt kommt er auf 97 Einsätze in Liga drei für Jena und seinen vorherigen Verein 1. FC Magdeburg. Weitere Stationen waren unter anderem der SV Babelsberg 03, Hertha BSC und Eintracht Braunschweig (zusammen mit dem FCK aus der 2. Liga abgestiegen).

Kaiserslauterns Sportvorstand Martin Bader sagt: „In der kommenden Saison werden wir sicherlich mehr als 40 Pflichtspiele zu absolvieren haben. Daher ist es wichtig, dass unser Kader gerade im Mittelfeld breit aufgestellt ist. Dabei benötigen wir auch unterschiedliche Spielertypen. Die Qualitäten von Jan sind andere als die, die wir bisher im Mittelfeld haben. Somit schaffen wir weitere Variationsmöglichkeiten für unseren Trainer Michael Frontzeck.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: