Holstein Kiel: Verbandspokal-Finale wird verlegt

Wegen der Qualifikation zur Aufstiegsrunde steigt Endspiel erst in der neuen Saison.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Holstein Kiel: Verbandspokal-Finale wird verlegt
Foto: Foto Hübner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Schleswig-Holsteinische Fußball Verband (SHFV) muss das Finale des Lotto-Pokals zwischen Holstein Kiel und dem VfB Lübeck verschieben. Der Drittligist aus Kiel steht nach der 1:3-Niederlage beim MSV Duisburg als Drittplatzierter der 3. Liga fest. Damit muss die Mannschaft von Kiel-Trainer Karsten Neitzel in die Aufstiegsrunde für die 2. Bundesliga (29. Mai und 2. Juni). Der Gegner der Kieler aus dem Bundesliga-Unterhaus wird erst am letzten Spieltag am kommenden Sonntag ermittelt.

Ein Ersatztermin für das Endspiel ist noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass der Sieger des SHFV-Lotto-Pokals erst in der kommenden Saison ermittelt wird. Die bereits gekauften Eintrittskarten werden auch für den Ausweichtermin gültig sein.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: