Holstein Kiel „jagt“ eigenen Negativrekord

In der Saison 2009/2010 blieben die „Störche“ 14 Partien hintereinander sieglos.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Holstein Kiel „jagt“ eigenen Negativrekord
Foto: Holstein Kiel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Auf dem Weg zu einem unrühmlichen Rekord befindet sich Holstein Kiel. Vor der Partie gegen den SV Darmstadt am Samstag (ab 14 Uhr) wartet die Mannschaft von Holstein-Trainer Karsten Neitzel seit zwölf Runden auf einen dreifachen Punktgewinn. Die Bestmarke für die längste Serie ohne Dreier stellten die Kieler selbst in der Saison 2009/2010 (14 Spiele) auf und stiegen am Saisonende ab. Gegen Darmstadt fehlen neben den langzeitverletzten Andy Hebler, Jaroslaw Lindner sowie Marlon Krause auch Kapitän Rafael Kazior (Gelbsperre) und Manuel Hartmann (Oberschenkelprobleme).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: