Hansa Rostock für Top-Spiel in Dresden gerüstet

Team von Trainer Jens Härtel gewinnt Test gegen Ligakonkurrent VfB Lübeck 3:0.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock für Top-Spiel in Dresden gerüstet
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Um auch während der Länderspielpause und vor dem Top-Spiel bei Spitzenreiter Dynamo Dresden (Ostersonntag, 14 Uhr) im Rhythmus zu bleiben, bestritt der Tabellenzweite FC Hansa Rostock einen Test gegen den abstiegsbedrohten Ligakonkurrenten VfB Lübeck und setzte sich glatt 3:0 (3:0) durch. Die Partie wurde wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

Beide Trainer nutzten die Partie in erster Linie auch, um einigen Akteuren, die zuletzt weniger gespielt hatten, noch einmal Einsatzzeit zu verschaffen. Für den FC Hansa trafen Aaron Herzog (15.), Philip Türpitz (29.) und Max Reinthaler (36.) innerhalb von 21 Minuten.

"Für uns war es wichtig, dass viele Akteure Spielzeit bekommen. Es waren einige gute Ansätze zu sehen“, erklärte VfB Lübecks Trainer Rolf Landerl. "Es war gut, dass wir diese Partie gespielt haben. Schade war, dass wir bei den Kontern nicht immer die richtigen Lösungen gefunden haben, denn die Räume waren da. Hinten haben wir teilweise zu leicht die Gegentore bekommen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von rnxCDIhuEJqOg am 28.03.2021 um 11:52 Uhr:

ZHbMqvejDtKg

Kommentar von knsUoGDArOS am 28.03.2021 um 11:52 Uhr:

xqaJVDclo

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: