Hansa Rostock: Stadion soll strahlen

Zur Vereinshymne sollen Fans ihr Handylicht einschalten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock: Stadion soll strahlen
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock hat sich für die Partie am Freitag (ab 19 Uhr) gegen den VfL Osnabrück etwas Besonderes einfallen lassen. Pünktlich zum Einlaufen der beiden Mannschaften und zur Vereinshymne „Hansa Forever“ und der Schal-Parade will der FCH mit Unterstützung der Fans alle Tribünen zum Strahlen bringen - mit dem Licht der Handys!

Die Rechnung ist laut der Hansestädter: „Flutlicht + Handylampen = Gänsehaut und Extramotivation für unsere Profis!“

An die letzten Partien gegen Osnabrück hat der FC Hansa nicht die besten Erinnerungen. Von den zurückliegenden sieben Duellen gewann Rostock nur eine (2:1 in Osnabrück). Insgesamt stehen aus Rostocker Sicht nach 17 Aufeinandertreffen vier Siege, acht Niederlagen und fünf Unentschieden zu Buche. Der letzte Heimsieg gegen den VfL datiert vom 17. Oktober 1992 (2:0).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: