Hansa Rostock: Sportlicher Leiter für NLZ gefunden

Armin Friedrich war zuletzt Co-Trainer beim Nordost-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock: Sportlicher Leiter für NLZ gefunden
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock hat Armin Friedrich als Sportlichen Leiter für sein Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) verpflichtet. Der 45-jährige Diplom-Sportwissenschaftler, der zuletzt als Co-Trainer beim Nordost-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt tätig war, wird die sportlichen Belange bei den Jungen Hanseaten ab sofort verantworten.

"Armin bringt nicht nur fachlich alle Voraussetzungen mit, sondern durch seine verschiedenen früheren Stationen und Funktionen im Fußball auch unheimlich viele wertvolle Praxis-Erfahrungen", sagt Rostocks Nachwuchsleiter und Ex-Nationalspieler Stefan Beinlich. "In den Gesprächen mit ihm war schnell klar, dass wir die gleichen Vorstellungen und Ideen von erfolgreicher und moderner Nachwuchsarbeit haben und dass er menschlich auch sehr gut zu unserem Team passt. Mit Armin und Michael Meier, der den administrativen Bereich verantwortet, sind wir in unserer Organisationsstruktur nun auch so aufgestellt, dass wir den personellen Anforderungen an ein Nachwuchsleistungszentrum gerecht werden können."

Armin Friedrich ist im Besitz der Fußballtrainer-A-Lizenz und arbeitete vor seiner Tätigkeit bei Rot-Weiß Erfurt unter anderem für Tennis Borussia Berlin, beim TSV Steinbach Haiger und beim mazedonischen Erstligisten Shkendija Tetovo, bei dem er als Co-Trainer auch für das Scouting und die Spielanalyse verantwortlich war.

Zu seinen bisherigen Stationen in Deutschland gehörte zudem die Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln. Außerdem begleitete er das DFB-Talentförderprogramm an der Deutschen Sporthochschule Köln sportwissenschaftlich und war als DFB-Stützpunkttrainer für den Fußballverband Mittelrhein tätig.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: