Hallescher FC fordert Magdeburg im Pokal

Viertelfinalduell der beiden Traditionsklubs im Sachsen-Anhalt-Pokal am Mittwoch.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC fordert Magdeburg im Pokal
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es ist das Duell der „Giganten“ im Landespokal von Sachsen-Anhalt. Am Mittwoch stehen sich der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg - die beiden einzigen Drittligisten im Wettbewerb - im Viertelfinale gegenüber. Anstoß der Partie im HFC-Stadion ist um 20.30 Uhr. Es geht nicht nur um viel Prestige, sondern auch um die mögliche Qualifikation für den DFB-Pokal. In die erste Hauptrunde zieht nur der Sieger des Landespokals ein. Als Tabellenzweiter können die Magdeburger den DFB-Pokal aber auch über die Liga erreichen. Dafür ist mindestens Rang vier Voraussetzung.

Mit insgesamt elf Siegen ist Magdeburg der Rekordgewinner des Sachsen-Anhalt-Pokals. Zwei dieser Triumphe wurden dabei von der zweiten Mannschaft errungen. Der Hallesche FC bringt es auf acht Finalerfolge, belegt in der Gesamtstatistik damit Rang zwei.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: