Hallescher FC: Vier Spiele Sperre für Manu

21-jähriger Offensivspieler erst am 20. Oktober wieder gegen Unterhaching an Bord.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Vier Spiele Sperre für Manu
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Braydon Manu vom Halleschen FC für vier Begegnungen gesperrt. Der 21-jährige Offensivspieler hatte sich in der Partie beim KFC Uerdingen (1:2) zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen und wurde mit der Roten vom Platz geschickt. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt. Damit ist die Entscheidung rechtskräftig.

Damit verpasst er nun die beiden Partien vor heimischer Kulisse gegen den VfR Aalen (23. September) und den FC Hansa Rostock (29. September) sowie die Auswärtsspiele beim SV Wehen Wiesbaden (7. Oktober) und beim FC Energie Cottbus (10.Oktober). Erst gegen die SpVgg Unterhaching (20. Oktober) steht der Offensivakteur wieder zur Verfügung.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: