Hallescher FC: Saison-Aus für Kruse

Mittelfeldspieler zieht sich bei Pokalsieg Muskelfaserriss im Oberschenkel zu.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Saison-Aus für Kruse
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit dem 6:0-Finalsieg im Verbandspokal von Sachsen-Anhalt gegen den Oberligisten VfL Halle 96 machte der Hallesche FC den siebten Titelgewinn in diesem Wettbewerb und damit auch die Qualifikation für den DFB-Pokal perfekt. Vor 12.855 Zuschauern trafen Florian Brügmann (2), Osayamen Osawe (2), Timo Furuholm und Akaki Gogia per Handelfmeter für die favorisierte Mannschaft von HFC-Trainer Sven Köhler.

Einziger Wermutstropfen: Mittelfeldspieler Tim Kruse schied schon vor der Pause mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel aus und steht in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. Gleiches gilt auch für Toni Lindenhahn (Aufbautraining nach Knie-Operation), Lukas Königshofer (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Selim Aydemir (Schulter-Operation) und Patrick Mouaya (Riss des hinteren Kreuzbandriss).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: