Hallescher FC: Klaus Gjasula benötigt Geduld

Trainer Rico Schmitt rechnet frühestens im August mit seinem Kapitän.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Klaus Gjasula benötigt Geduld
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rico Schmitt, Trainer des Halleschen FC, rechnet nicht mit einer kurzfristigen Rückkehr von Klaus Gjasula in das Mannschaftstraining. Der 27-jährige Defensivspieler und HFC-Kapitän hatte sich Ende April einen Mittelfußbruch zugezogen. „Vor August wird Klaus nicht auf dem Trainingsplatz zu sehen sein“, sagt Schmitt im Gespräch mit 3-liga.com.

Neben Gjasula fehlen momentan auch Innenverteidiger Fabian Franke (Achillessehnenoperation) und Linksverteidiger Niklas Landgraf (Innenbandverletzung).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: