Hallescher FC: Kein guter Tag für Guttau und Pagliuca

Startelf-Debüt war beim 0:2 gegen Wehen Wiesbaden schnell wieder beendet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Kein guter Tag für Guttau und Pagliuca
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ihren ersten Startelf-Einsatz für den Halleschen FC hatten sich Mittelfeldspieler Julian Guttau (18) und Angreifer Kilian Pagliuca (22) sicherlich anders vorgestellt. Für das Duo war das Spiel beim SV Wehen Wiesbaden (0:2) schnell wieder vorbei.

Guttau musste bereits nach einer Viertelstunde wegen wiederholten Foulspiels mit der Gelb-Roten Karte vom Feld und ist damit für die Nachholpartie am Mittwoch, 19 Uhr, gegen den FC Energie Cottbus gesperrt.

Nach dem Tor zum 0:1-Rückstand durch Daniel-Kofi Kyereh, der nach seinem sechsten Saisontreffer nun gemeinsam mit Stefan Aigner (KFC Uerdingen 05), Rufat Dadashov (SC Preußen Münster) und Stephan Hain (SpVgg Unterhaching) die Torschützenliste der 3. Liga anführt, musste dann auch Pagliuca vorzeitig den Platz verlassen. Er wurde in der 31. Minute aus taktischen Gründen ausgewechselt.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: